Tiere ganz nah

Tiere sind geduldig. Sie haben viel Zeit sich fotografieren zu lassen und erwarten nicht, dass das Foto gut wird wenn man sie fotografiert. Es interessiert sie nämlich nicht. Deshalb fotografiere ich lieber Tiere als Menschen, denn sie beschweren sich nicht, wenn das Foto mal nichts geworden ist. Ich lösche es einfach und versuche es beim nächsten Mal besser zu machen. Auch wenn ich mangels kommunikativer Hürden keine Rücksprache mit den abgebildeten Tieren halten konnte um sie nach ihrer Meinung zu fragen, halte ich nachfolgende Bilder doch für so gelungen, dass ich sie gerne online stelle. Die Fotos sind alle in Kanada entstanden, hauptsächlich im Vancouver Aquarium. Die Möwe habe ich in Vancouver an einem Strand fotografiert, die Hörnchen hingegen präsentierten sich mir auf einer Wiese in unmittelbarer Nähe zum luxoriösen Fairmont Hotel in Banff.

5 comments to Tiere ganz nah

  • Mareike

    der Titel „ein Hörnchen frisst“ extrem geil für ein Bild :-D in diesem Fall, find ich sind die beiden Bilder auch die schönsten (weil das Tier halt so schön ist :) )

  • mein Favorit ist das allerletzte. Und natürlich der Bald Eagle im Flug – der ist mir einfach so vor das Objektiv geflogen und ich musste nur noch abdrücken… (not). ;-)

  • patrick

    ist das ein goofer?

  • Das Hörnchen oder mein letzter Kommentar?

  • patrick

    das hörnchen. sieht aus, wie ein kleines murmeltier.

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>